Das System

WARUM MIT EMS TRAINIEREN?

Mit dem EMS-Training (Elektrostimulationstraining) erzielt man mit 20 Minuten pro Woche dieselben Ergebnisse wie mit anderen herkömmlichen Trainingsmethoden dreimal die Woche.
Im Rahmen unseres Trainings werden Sie durch einen persönlichen Trainer unterstützt, der Sie während Ihres gesamten Trainings begleitet. Beim Training stehen Sie ganz uns gar im Mittelpunkt. Bei jeder Trainingseinheit werden gleichzeitig 300 Muskeln trainiert, so dass die Effektivität und die Verfolgung persönlicher Ziele gewährleistet ist.

“Es gibt eindeutig viel bessere, risikofreie Trainingsmethoden, die auf Elektrostimulation zurückgreifen und zwar sowohl im Bereich der Physiotherapie als auch beim sportlichen Leistungstraining”. Jordi Riba.

Obwohl die gegenwärtige Komplexität dieser Art von Behandlung den technischen Fortschritten des 20. und 21. Jahrhunderts eigen ist, wussten bereits die alten Ägypter, dass elektrische Stromimpulse für den menschlichen Körper vorteilhaft waren. Bereits in der Antike, zu einer Zeit, in der es natürlich noch keinen Strom gab, setzten die Menschen Fische ein, die elektrische Impulse erzeugen konnten.
Die ehemalige Sowjetunion entwickelte in den 60er Jahren diese Technik weiter, um ihre Astronauten für das Leben im All vorzubereiten. Diese Methode war damals als „russische Stromschläge oder Stromschläge von Kotz“. bekannt Es handelte sich dabei um so kraftvolle Stromschläge, dass sie eher an Foltermethoden des KGB erinnerten.
In den darauffolgenden Jahren profitierten vor allem die Leichtathleten der URSS von dieser Therapie, die seitdem in den Physiotherapie- und Sportmedizinzentren weltweit zum Einsatz kommen.
Heute gelten die Geräte zur Elektrostimulation der Muskeln als sicher und können bei richtiger Anwendung durch einen Fachmann zu einer entscheidenden Verbesserung der Muskulatur führen.